Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2011, 18:41   #14
Fant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ok. is tatsachlich so abgelaufen, wie ichs zwar nicht wollte , aber befürchtete.

Ich dachte, dieses Thema ist für solch ein Forum von Interesse und wollte es einfach vorstellen (nicht beweisen).
dazu:
Ich selbst hab es erst glauben können, als ich es einfach mal ausprobiert habe. Obwohl ich es vorher mehrmals beobachtet habe, hat die Skepsis in mir immer einen Weg gesucht (und gefunden) die Beobachtungen wegzurationalisieren, damit mein Verständnis von Raum und Zeit nicht schon wieder umgeschraubt werden muss
Und auch jetzt, wo ich langsam beginne zu verstehen, wie und warum es wohl funktioniert, glaub ich es trotzdem jedesmal von neuem nicht. Wenn ich mich selbst schon nicht wirklich anhaltend überzeugen kann, obwohl ich es täglich erfahren kann und alle Tricks und Hintertürchen selber ausschließen kann, wie soll ich es dann andern beweisen können??
und viel Wichtiger: warum sollte ich jemand anderem überhaupt etwas beweisen? was kümmert mich das Weltbild anderer? Es kann doch jederzeit, ohne Geld oder sonstigem Hindernis für sich selbst erfahren, der hieran wirklich Interesse hat, Also erleben möchte, was für ihn erfahrbarist. Dann geht aber das eigentliche Problem los, man muss es sich selbst gegenüber erklärn

naja. ich denke, mehr sollte ich hier nicht sagen. Ich habe euch informationen gegeben. Was damit von jedem einzelnen angefangen wird, obliegt eben seiner Entscheidung.
Liebe Grüße
  Mit Zitat antworten