:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Drogen & Psychedelika (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=65)
-   -   BDK für Cannabis-Legalisierung (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=24915)

basti_79 05.02.2018 20:26

BDK für Cannabis-Legalisierung
 
Der "Bund Deutscher Kriminalbeamter" fordert jetzt die Legalisierung des Cannabiskonsums.

Wahrscheinlich ein Versuch, die Aufmerksamkeit vom Versagen der Politbonzen bei ihren "Koalitionsverhandlungen" abzulenken. Wird wahrscheinlich auch keine Folgen haben, die Polit-Elite wird demnächst "Weiter wie bisher!" anordnen, und dann sind mal wieder die Linken schuld. Dennoch inhaltlich bedeutsam.

https://www.heise.de/tp/features/His...d-3960654.html

Lupo 05.02.2018 22:30

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 224758)

Wahrscheinlich ein Versuch, die Aufmerksamkeit vom Versagen der Politbonzen bei ihren "Koalitionsverhandlungen" abzulenken.

Ist das hier der Witze Thread?

Oder bin ich der Einzige, dem auf allen Zeitungen zuerst Artikel über die GroKo-Verhandlungen ins Auge springen, aber keine Artikel zur Cannabis Legalisierung?

Und noch ein Groko-Ablenkungsartikel
http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1191487.html

basti_79 05.02.2018 22:51

Zitat:

Zitat von Lupo (Beitrag 224759)
Oder bin ich der Einzige, dem auf allen Zeitungen zuerst Artikel über die GroKo-Verhandlungen ins Auge springen, aber keine Artikel zur Cannabis Legalisierung?

Naja, und was steht da jeweils drin?

basti_79 06.02.2018 15:47

Die "Drogenbeauftragte" der Bundesregierung Mortler hat schon "weiter wie bisher" gesagt. Das wär's dann gewesen damit für die nächsten vier Jahre. Tolle Demokratie, die wir da haben...

http://www.zeit.de/news/2018-02/05/d...ng-ab-05182202

perfidulo 06.02.2018 16:17

Legalisierung sämtlicher Drogen
 
Habt ihr denn bis zum Ende gelesen? Rechtsprofessor Sebastian Scheerer (nicht der Bulle) sagt:
Zitat:

Das ist eine prinzipielle Frage, deshalb plädiere ich auch für die Legalisierung sämtlicher Drogen, also auch Kokain oder LSD. Die Droge, die man nach rechtsstaatlichen Grundsätzen verbieten könnte, kenne ich nicht. Alles andere sind gesundheitspolitische Fragen.

basti_79 06.02.2018 16:22

Ja. Davon ändert sich aber auch nichts an der Haltung der GroKo, und erst recht nichts am Unwillen der Politbonzen, überhaupt etwas zu verändern... Der Laden läuft doch.

perfidulo 06.02.2018 16:24

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 224760)
Naja, und was steht da jeweils drin?

Da steht:
Zitat:

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU) hat der Forderung nach einer Legalisierung des Cannabis-Konsums eine Absage erteilt. "Ich werde nicht tatenlos dabei zuschauen, wie Jugendliche im wahrsten Sinne des Wortes ihre Zukunftsperspektiven verkiffen", sagte Mortler der Zeitung "Welt" (Dienstagsausgabe). Gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen berge der Cannabis-Konsum "das Risiko bleibender Gehirnschäden".
Aber dass sich die CSU das Hirn weggesoffen hat, von Fahren im Suff mal ganz abgesehen, spielt natürlich keine Rolle.

Wenn schon verbieten, dann bitte konsequent.

derwestermann 06.02.2018 19:17

...dabei geht ihre Gesellschaft am Alkoholismus zugrunde, aber dich jagen sie, dich!!

basti_79 07.02.2018 13:43

Es wäre ja sogar gut, wenn diese Kreise "am Alkoholismus zugrunde gingen". Das scheint aber nicht zu passieren. Die saufen und saufen, und das, was sie erzählen, wird immer schlimmer. Das funktioniert da genau wie bei den Studentenverbindungen...

derwestermann 07.02.2018 13:54

...nämlich wie? Ich habe nicht studiert.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:01 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.